SILKYPIX Features

 

Ihr digitales Fotolabor entwickelt sich weiter!

 

SILKYPIX Developer Studio 3 SILKYPIX Developer Studio 4 SILKYPIX Developer Studio Pro 5 SILKYPIX developer studio 6 SILKYPIX Developer Studio Pro 6
SILKYPIX Developer Studio 3 SILKYPIX Developer Studio 4 SILKYPIX Developer Studio Pro 5 SILKYPIX Developer Studio 6 SILKYPIX Developer Studio Pro 6
AUSVERKAUFT KAUFEN KAUFEN KAUFEN KAUFEN
Allgemein
Volle Unterstützung von Mehrkern-Prozessoren
Import von JPG-, TIF- und RAW-Dateien
Speicherung von bis zu vier Bearbeitungsständen
Gleichzeitiges Bearbeiten eines gesamten Ordners
Vergleichende Ansicht
Komfortable Bildschirmhilfe
Definierbare Tastaturkürzel
Sichern und Wiederherstellen von Fensterpositionen
One Shot-HDR
Dreispaltiges, dynamisches Layout
Festlegen eines Aktiven Ordners
JPG & RAW – Dateien mit gleichem Namen getrennt anzeigen
Bildbereichs-Anzeige
Vollbildvorschau
EXIF-Daten
Anzeige der EXIF-Daten
Hinzufügen von EXIF-Kommentaren
EXIF-Daten vollständig editieren
EXIF-Daten und GPS-Information editieren
EXIF-Daten und RATING-Information
Visuelle Unterstützung
Histogramm
Konfigurierbare Lichter-Warnung für zu helle Bildbereiche
Konfigurierbare Schatten-Warnung für zu dunkle Bildbereiche
Farbraum-Warnung
Höhere Vorschau-Qualität
Gesteigerte Kontrollmöglichkeiten
Unterstützung von Clear Type Font
Festplatten-Browser
Informations-Display bei der Dateivorschau
Farbmanagement
Anwendung von ICC-Profilen beim Drucken
Einbetten von Farbinformationen in exportierte Daten
Voreinstellungen
Zahlreiche professionelle Voreinstellungen
Voreinstellungen als globales Set speicherbar
Voreinstellungen für alle Funktionen als globales Set speicherbar
Individuelle globale Voreinstellugen als Standard speicherbar
In- und Exportieren von Einstellungen
Einstellungen können teilweise oder vollständig kopiert werden
Einfügen aus der Funktion Entwicklungseinstellungen bearbeiten
Belichtungskorrektur
Einstellung der Belichtungskorrektur
Feineinstellung der Belichtungskorrektur
Automatische Belichtungskorrektur
Werkzeug zur automatischen Belichtungskorrektur
Ausbesserungswerkzeug
Helle & dunkle Bereiche mit HDR & Abwedeln verbessern
Feineinstellung Lichter
Farbigkeit und Brillanz anpassen
Sättigung und Farbton anpassen
Brillanz-Erhaltung anpassen
Dynamikbereich anpassen
Verbesserte Bildqualität durch neuen Algorithmus
Weißabgleich
Anpassung der Farbtemperatur
Anpassung der Farbablenkung
Abweichende Einstellung des Weißabgleichs für Schattenbereiche
Werkzeug für automatischen Weißabgleich
Werkzeug für automatische Anpassung von Hauttönen
Weißabgleich mit verbessertem Algorithmus
Feineinstellung Weißabgleich
Anpassung Farbton
Anpassung Sättigung
Grafisches Werkzeug zur visuellen Anpassung
Kontrast
Anpassung Kontrast
Anpassung der Kontrast-Mitte
Anpassung des Gamma-Wertes
Anpassung des Schwarzanteils
Kontrast-Einstellungen werden im Histogramm visualisiert
Schwarzanteil-Werkzeug
Automatische Kontrolle des Levels
Gradationskurve
Anpassung Kontrast
Das RGB-Historgramm wird im Dialogfeld Gradationskurve angezeigt
Level-Einstellmöglichkeit
Farbkorrektur
Anpassung Farbsättigung
Feineinstellung Farben
Selektive Anpassung von Farbton
Selektive Anpassung der Helligkeit des Farbtons
Selektive Anpassung der Sättigung des Farbtons
Grafisches Werkzeug zur visuellen Einstellung
Profile
Profil-Einstellung „Faithful“
Profil-Einstellung „Natürlich“
Schärfe
Kantenbetonung anpassen
Detailbetonung anpassen
Kantenfehler ausgleichen
Separater Modus für hohen Detailreichtum
Rauschreduzierung & Rauschen
Farbstörungen verringern
Rauschabschwächung anpassen
Rausch-Level verringern
Minimalen Wert für Rauschabschwächung festlegen
Streifenrauschen reduzieren (banding noise)
Reduzierung des Schwarzrauschens (Rot/Blau)
Reduzierung des Ausfransens
Verschönern der Haut
Rauschen hinzufügen
Objektivkorrektur
Korrektur Vignettierung
Korrektur Verzeichnung
Korrektur chromatische Aberration
Korrekturen basierend auf der Schattierungmitte
Drehung und Korrektur von stürzenden Linien
Bild-Drehung
Reduktion Stürzender Linien
Retuschewerkzeug
Automatisches Korrigieren von fehlerhaften Stellen
Korrigieren durch manuelles Kopieren von vorhandenen Bildbereichen
Anpassung der Pinselgröße- und stärke
Automatisches Korrigieren von fehlerhaften Stellen
Rote Augen entfernen
Beschneiden
Freies Beschneiden
Verschiedene Seitenverhältnisse automatisch anwenden
Seitenverhältnis beim Beschneiden automatisch an das Seitenverhältnis des Druckers anpassen.
RAW-Entwicklung
JPG-, TIFF-Export
Demosaik-Schärfe einstellen
TIFF-Dateien mit LZW-Kompression speichern
Stapelverarbeitung
Anpassung der Bildgröße
Anpassung der Dateinamen-Konventionen
Nachschärfen über Unschärfe-Maske
Unschärfe-Maske während der Vorschau
Einstellungen der Unschärfe-Maske als Voreinstellung speichern
Einbetten von EXIF-Daten
sRGB- und Adobe-RGB-Farbraum
Bildausrichtung festlegen
Auflösung plus (Fuji FinePix S3pro)
Erstellen von Layouts mit Aufschriften und Logos, in die die entwickelten Bilder eingefügt werden.
Stapelverarbeitung im Hintergrund
Entwicklungseinstellungen als Voreinstellung speichern
Unterstützung von AVX2
Drucken
Einzelbild drucken
Kontaktabzüge drucken
Stapelverarbeitung für das Drucken
Automatisches Beschneiden
Nachschärfen über Unschärfe-Maske
Adobe-RGB-Ausgabe
Druckausgabe mit hinzugefügten Aufschriften und Logos
Softproofing